13.05.2019

Velden strebt das fünfte „e“ an!

Velden strebt das fünfte „e“ und damit die höchste nationale Auszeichnung  im Rahmen des e5-Programmes an. Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk sowie die Vorstände  Robert Köfer und Markus Kuntaritsch verkündeten  in der letzten Sitzung des Gemeinderates unisono, dass sich Velden bei Umweltthemen am richtigen Weg befindet. Einstimmig wurde eine Förderung bis zur  € 100,-- beim Kauf eines E-Bikes für Veldener Gemeindebürger beschlossen. Weiters wurde im Bereich des Strandparks vor dem Schloss Velden die Errichtung einer „Nextbike Fahrradstation“ beschlossen und die Grundinanspruchnahme für das Aufstellen des Fahrradständers genehmigt.

„Die pflegerischen und unterstützenden  Leistungen der Veldener Hauskrankenhilfe sind nicht mehr wegzudenken“, so Veldens Bürgermeister. Die mobile Hauskrankenhilfe hat großen Anteil daran, dass die Lebensqualität speziell für die ältere Bevölkerung erhöht wird und dass die Betreuung so lange als möglich daheim erfolgen kann.  Dem Wunsch der Hauskrankenhilfe Velden, ein Teilstück der Kohlmayerwiese gleich beim Sicherheitszentrum für die Errichtung eines eigenen Bürohauses zu erwerben, kam der Veldener Gemeinderat natürlich ebenso einstimmig nach.

Lesenswert

Die Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung