18.08.2015

Große Freude über die neue Tragkraftspritze für die FF Lind ob Velden!

Im Rahmen des 20. Rajacher Dorffestes wurde bei sommerlichen Temperaturen und unter großer  Beteiligung der Dorfgemeinschaft die ökumenische Pumpenweihe für die neu angeschaffene Tragkraftspritze feierlich vollzogen. Pfarrer Mag. Martin Satlow und Diakon Rudolf Kofler  in Vertretung für Pfarrer „Pater Toncek“ führten in einer würdigen Zeremonie diese ehrenvolle Aufgabe durch. Annemarie Innerwinkler fungierte als charmante Patin. Einmal mehr würdigte Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehrfrauen und –männer, welche als Beschützer der Bevölkerung auftreten und sich vor allem durch die enorme Leistungskraft sowie Einsatzwillen auszeichnen. Sie sind immer rasch und schlagkräftig zur Stelle, wenn es gilt, Schaden zu verhindern und Hilfe zu leisten.  Ein herzliches Danke im Namen des Veldener Gemeinderates und Veldens Bürgermeister hofft, dass mit dem Ankauf der Tragkraftspritze noch effizienter geholfen werden kann.

 

Foto: priv./KK

Lesenswert

Die Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung