12.03.2019

Gold für die VS Velden!

Vor kurzem konnte der Veldener VS-Direktor Thomas Millonig – einer von acht Kärntner Schuldirektoren –  gemeinsam mit Herbert Hafner stolz und freudig aus den Händen von Landeshauptmann und Bildungsreferenten Dr. Peter Kaiser das Schulsportgütesiegel in Gold entgegen nehmen.  Insgesamt wurden 35 besonders bewegungsfreundliche Kärntner Schulen ausgezeichnet, die VS Velden erhielt bereits zum 2. Mal das goldene Schulsportgütesiegel. 

„Die sportliche Infrastruktur, das zusätzliche Angebot sowie die Teilnahme an Wettkämpfen gaben den Ausschlag“, so der stolze VS-Direktor Thomas Millonig.

Die Volksschule Velden ist Kärntens erste Schule, die an der Leichtathletik-Offensive des Landes teilnimmt. Auch auf Kooperation mit den örtlichen Vereinen wird besonders Wert gelegt. „Die Teilnahme an Wettkämpfen, auch am Wochenende, ist selbstverständlich, Sporttage in Italien werden abgehalten. Schifahren, Eislaufen, Langlaufen, Schispringen, Leichtathletik, Aquathlon – das alles macht unsere Schule aus“, so Dir. Millonig. Durch die jahrelange Aufbauarbeit von Trainerteam Herbert und Bettina Hafner-Bürger fanden schon einige Schulsportler der VS Velden den Weg in die Leichtathletik.

Foto/KK LPD

Lesenswert

Die Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung