06.11.2018

Für den Notfall gerüstet – neue Defi-Säule im Veldner Zentrum!

Kürzlich wurde vor der Sonnen-Apotheke in Velden und gegenüber dem Veldener Gemeindeamt die 50. öffentlich zugängliche Defi-Säule angebracht. Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk, Vize-Bürgermeisterin Mag. Birgit Fischer, sowie  Vizepräsidentin  Brigitte Pekastnig vom Roten Kreuz Kärnten  und Bezirksrettungskommandant Martin Taupe / Rotes Kreuz Villach zeigen sich erfreut, dass an dieser  sehr stark frequentierten Stelle ein Defibrillator aufgestellt wurde. „Die Marktgemeinde Velden hat sich in einer gemeinsamen Initiative mit dem  Roten Kreuz in Kooperation mit der Cardio Angel Austria, der Gesunden Gemeinde und dem Land dazu entschieden. Die Defi-Säule ist 24-Stunden zugänglich und soll Passanten ermöglichen, sofort Hilfe zu leisten und Leben zu retten“, so der Bürgermeister.  Er verweist auch darauf, dass ein weiterer Defibrillator im Amtshaus parat steht, um für lebensrettende Maßnahmen gerüstet zu sein.

Foto KK/Sobe

Lesenswert

Die Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung