12.03.2020

Einer für alle und alle für Lind ob Velden!

Kürzlich hat die Neuwahl des Vorstandes der Ortsgemeinschaft Lind ob Velden stattgefunden. Walter Kupper, Gründungsvater  und Motor der  OGL sowie  aktiver  Obmann und ständiger Ideenlieferant für neue Aktivitäten in Lind wurde einstimmig als Obmann  wiedergewählt. Aber das war wohl für keinen wirklich eine Überraschung, auch der  Vorstand bleibt unverändert. Die Freude ist bei allen sehr groß und es  kann   schwungvoll und voller Energie in das 19. Jahr der Ortsgemeinschaft Lind ob Velden gehen. Alles begann mit der Eröffnung des Lindner Kirchenplatzes im Jahr 2002, da wurde die Idee der Gründung der OGL geboren. Veldens Bürgermeister Vouk bedankte sich namens der Gemeinde für die großartige Arbeit der OGL und bemerkte, dass die Lindner Ortsgemeinschaft Vorbild und Ansporn für die erst kürzlich in St. Egyden und Köstenberg gebildeten Ortsgemeinschaften war. „Weiters wurde einstimmig und unter großem Applaus die Schizunft Velden als neuer Mitgliedsverein in die OGL aufgenommen“, so der wiedergewählte stolze Obmann Walter Kupper.

Foto KK/privat

Lesenswert

Die Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung