15.06.2020

Die Stiege der Sicherheit - Eine Initiative für mehr Verkehrssicherheit auf dem Schulweg

Lange Zeit schon bemüht sich die Volksschule Lind ob Velden, die Gefahr, die sich aus der stark befahrenen Bundesstraße 83 für ihre Schüler auf dem Schulweg ergibt, so gut wie möglich einzudämmen. „Zitrone oder Apfel“ hieß jene Aktion, die Jung und Alt dazu motivieren sollte, die sichere Unterführung zu nutzen statt die Straße zu überqueren. Nun wurde mit der „Stiege der Sicherheit“ ein direkter und rascher Zugang zur Unterführung vor der VS Lind ob Velden als bauliche Initiative zur Verkehrssicherheit gesetzt. BGM Ferdinand Vouk und  Verkehrsreferent Vz.Bgm. Helmut Steiner übergaben im Rahmen einer kleinen Feier den Schulkindern sowie der Dorfbevölkerung die Stiege und appellierten damit auch an die Eigenverantwortung der Lindner. „Sicher unten durch“ – lautet ab nun die Devise - und dies im positivsten Sinne!

Foto KK/Gemeinde

Lesenswert

Die Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung